EM – Nebenklänge

Zurzeit dreht sich – medial – wieder alles um den Fußball. Eine der beiden deutschen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten, ARD oder ZDF, sendet im Wechsel mit der anderen gefühlt nur Fußball. Gefühlt ist auch jeder zweite Deutsche so etwas wie ein Bundestrainer, oder -trainerin, auf alle Fälle besserwissend. Mir gehen diese Diskussionen über die Spielaufstellungen, Taktiken usw. „gehörig auf den Sack“. An selbigem kratzen sich – laut dem Nationalspieler Podolski – 80 % der Männer, er auch, gibt er zu, so wie der Bundestrainer Löw, was zu sehen war. Und das auch noch bekleidet mit einem schlafanzugähnlichem grauen Shirt, statt im weißen Boss-Hemd – was wiederum die Chefs des renommierten Herrenausstatters mehr irritiert hat als der Griff in die Hose selbst.

Loews_Griff_in_die_Hose_[Twitter]_160612_b1

Link zum Beitrag auf sport1.de

Aber so sind die boulevardistischen und die sozialen Medien, das haben sie gemein: die Lust am Voyeurismus. Das ist keine neue Erkenntnis. Aber mittlerweile geht es so weit, dass nur darauf gewartet wird, dass etwas Peinliches passiert. Dass sich Prominente einen Fauxpas leisten – um dann auf dem Boulevard und vor allem bei Facebook & Co. hemmungslos loszuschlagen.

Als nichtsportbegeisterter Mensch stellt sich mir trotzdem die Frage, ob ein sich in aller Öffentlichkeit an seiner intimsten Stelle kratzender Bundestrainer eine schlechterer Trainer, oder gar Mensch ist? Die Antwort gebe ich mir schnell selbst: „Die Frage ist sinnfrei“.

Vielmehr sei die Frage erlaubt, ob solch eine reflexartige Handlung, die ich unterstelle weil es gejuckt oder der Slip gezwickt hat (welcher Mann kennt das nicht?), überhaupt gesendet werden muss? Und wenn das vielleicht doch so wichtig ist, dann kann der Fußball nicht so wichtig sein, wie viele dieser Tage meinen.

SMS

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Ich hasse solche Meldungen. Ständig muss man sich sorgen auf YouTube zu landen selbst wenn man nicht prominent ist.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: